Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links/ Werbung, was bedeutet, dass ich eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Dich erhalte, wenn Du einen Kauf über diesen Link tätigst.

Meine 6 besten Tipps zur "Hausarbeit"

Streitthema Nummer eins bei uns: Wer hilft wieviel im Haushalt? Kennt Ihr das auch?

Mein Sohn zum Beispiel meint er hätte genug zu tun: Ganztagesschule, PS4 spielen und selten das Zimmer aufräumen. Dabei gehört PS4 spielen nicht zur Arbeit!
Eine Liste aller Tätigkeiten im Haushalt mit Einteilung wer dies tatsächlich macht, hat ein klein wenig seine Augen geöffnet.

6 besten Tipps zur schnellen "Hausarbeit"

Wer will schon ewig am Aufräumen und Putzen sein? Keiner, ich auch nicht. Allerdings finde ich es dennoch wichtig, dass meine Wohnung aufgeräumt und einladent ist. Also ist Hausarbeit wichtig.  Hast Du mal alles aufgelistet was im Haushalt so anfällt? Ich habe das gemacht und war danach erschrocken, wieviel das ist. Das Gute dabei war, ich habe diese Liste erstellt, weil mein Sohn meinte ich würde ja nichts machen, nachdem ich ihm ein paar Aufgaben auferlegt habe. Und siehe da, auch er hatte verstanden, dass so viele Aufgaben vielleicht doch ein klein wenig “Unterstützung” bräuchten.

 

Was ist "Hausarbeit"

Gemeint ist Haushaltsführung, die Pflege des Haushalts. Nicht zu verwechseln mit der Hausarbeit, die ein Student erhält, zur Lösung einer Aufgabenstellung zu Hause.

Hier mal ein paar Beispiele:

  • Staub wischen
  • Boden putzen
  • Fenster reinigen

Die Liste, der anfallenden Aufgaben in einem Haushalt ist ganz schön lange. Wie diese Liste entstanden ist kannst Du hier nachlesen. Das ganze nennt sich heute auch Putzplan-Referenzliste. Sie zeigt, wann ich welche Haushaltstätigkeiten erledigen möchte (Monatlich, Wöchentlich, Täglich). Diese plane ich in meinem Wochenplan dann ein.

Warum kann "Hausarbeit" lange dauern

Genau, weil die Liste aller Tätigkeiten im Haushalt so lange ist, kann die Haushaltsführung unter Umständen ganz schön lange dauern. Mit anderen Worten, würde ich nun alle Tätigkeiten an einem Tag machen, die so anstehen, würden die 24 Stunden nicht ausreichen. Zum anderen, hinterlasse ich auch noch eine unordentliche Wohnung, dauert die Haushaltsführung natürlich noch länger.

Also Organisation und Hausarbeit gehen miteinander her. Stehen in Beziehung miteinander.

6 besten Tipps zur schnellen "Hausarbeit"

Tipp Nummer 1: Delegiere Aufgaben!

Lass einfach andere einige Tätigkeiten Deiner Liste machen. Wie z.B.

  • Fenster reinigen
  • Treppenhaus reinigen
  • Boden putzen

Ich habe mir eine Putzfrau dafür organisiert. Vor allem, sind das Aufgaben, die ich gar nicht gerne mache. Klar das Kostet Geld, aber ich kann es Absetzen als Haushaltsnahe Dienstleistungen in meiner Steuererklärung.

Tipp Nummer 2: Priorisiere Deine Aufgaben!

Es gibt Tätigkeiten, die nur dann erledigt werden müssen, wenn es notwendig ist. Z.B.: Bügeln! Ich bügele erst, wenn das Kleidungsstück getragen werden wird oder wenn die Tischdecke ausnahmsweise genutzt wird. Warum?

Ganz klar ich verschwende nicht meine Zeit damit alles zu bügeln, mit Mühe in meinen Kleider schrank zu pressen, um diese dann, wenn ich es wirklich anziehen möchte total zerknittert herausnehme und nochmal bügeln muss. Also erst bügeln wenn genutzt!

Tipp Nummer 3: Vermeide unnötige Aufgaben!

Vermeiden von Tätigkeiten, die mir keinen Spaß machen: Auch Bügeln ist hier wieder ein Beispiel. Ich achte beim Kauf auf Kleidung, die möglichst nicht gebügelt werden muss.

 

Tipp Nummer 4: Kümmere Dich intensiv um Aufgaben, die unnötige Aufgaben vermeiden lassen!

Tätigkeiten die besonders sorgfältig gemacht werden, um Tätigkeiten zu erleichtern oder um Tätigkeiten zu vermeiden. Z.B. Wäsche so sorgfältig aufhängen, dass diese nicht oder wenig gebügelt werden muss. Z.B. Bettwäsche, Handtücher. Wenn ich diese so sorgfältig aufhänge, dann sind diese sehr leicht zusammenzulegen.

Ich verwende keine Bügelhilfe außer Wasser. Ist für mich Geldverschwendung.

Ja, schon wieder bügeln! Aber Ergebnis ich bügele nur 1 mal in der Woche weniger als 15 Minuten, wenn ich überhaupt bügeln muss!

Tipp Nummer 5: Sei organisiert!

Ich spare mir ein unnötiges hin und her räumen. Wie, Warum? Weil ich eine organisierte Wohnung habe.

Lies meinen Leitfaden zur Organisation.

Tipp Nummer 6: Erledige 20%, um 80% Ergebnis zu erzielen!

Nur 20% Aufwand im Haushalt bewirkt schon 80% positives Ergebnis. Welche diese sind? Hier habe ich ein paar Beispiele.

Trotz Organisation, kann mal was ligen bleiben. Du weißt  aber ganz genau wo es hingehört und musst nicht lange überlegen. Räums weg. Sehr geringer Aufwand!

Kümmere Dich um Räume, die bei einem spontan Besucher immer frequentiert werden! Alle anderen Räume am Wochenende. So ist mein Schlafzimmer am Wochenende das Zimmer, das gründlich behandelt wird.

Boden putzen! Auch ein lästiges Thema. Was ich bemerkt habe: wird gesaugt, gemoppt dann sieht es bereits ordentlich aus. Die wirkliche Flecken entferne schnell mit einem Tuch. Gründliche Bodenreinigung erst am Wochenende oder wenn die Putzfrau kommt.

Schau einfach Deine Wohnung an und stell Dir vor Du wärst ein Besucher. Was stört Dich am meisten? Genau das entfernst Du. Dann wechsele wieder die Brille und siehe da, es ist schon viel gemacht.

 

Wissenswertes zu letzt über schnelle Hausarbeit

Mit diesen einfachen Tipps kannst Du Deine Hausarbeitsaufgaben einteilen. Dich um wichtigeres kümmern und hast dennoch eine aufgeräumte und organisierte Wohnung.

Hast Du selbst noch weitere Ideen, wie man sich die Hausarbeit einfacher machen kann, dann teile diese mir doch einfach mit.

Hier kannst Du noch mehr über Organisation erfahren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.